Supreme Women&Men. Fortgeschrittene Internationalisierung

15 Jan 2015 Pressespiegel Share

„(…) ‚Es macht sich bemerkbar, wie stark der deutschsprachige Raum als Absatzmarkt im Fokus steht. Wir haben viele neue Aussteller aus Frankreich, Italien und verstärkt auch aus den USA, die ihre Kollektionen bei uns den Händlern präsentieren‘. sagt Aline Schade, Sales Director bei der The Supreme Group. (…)“

Artikel erschienen in der Style in Progress, Ausgabe Januar 2015

Back
Top