Supreme schafft Allianzen

31 Jul 2015 Pressespiegel Share

„(…)Die Supreme-Chefin (Aline Schade) weiß, dass die Aussteller Planungssicherheit mögen. Sie weiß auch, dass Netzwerken weiterbringt. So hat sie gemeinsam mit Unternehmens- sprecherin Mirjam Dietz nach neuen Partnern in Europa gesucht – und sie auch gefunden. Die dritte Frau im Team ist Rose Latini als Strippenzieherin der Supreme. Sie kuratiert mit Aline Schade jede Saison neue Labels für die Supreme- sehr erfolgreich.(…)“

Artikel erschienen in der Textil-Revue, Ausgabe Nr. 31/32, 31.07.2015

Back
Top