Mode- Messe restlos ausgebucht

21 Jan 2014 Pressespiegel Share

„(…) Die Supreme Women&Men hat inzwischen ihre „homebase“ im Bürohaus B1 am Bennigsenplatz fest angemietet, mit Maserati zum zweiten Mal einen starken Partner mit im Boot. Und ist mit 450 Kollektionen auf drei Etagen hoffnungslos voll. „Wir mussten jetzt die Maserati Lounge verkleinern, weil noch zwei italienische Marken zugesagt haben, sagt Mirjam Dietz, die im vergangenen Jahr von der Igedo Company zu den Supreme-Machern der Munichfashion Company wechselte. (…)“

Artikel erschienen in der WZ- Westdeutsche Zeitung-, Ressort Düsseldorfer Meinungen & Service, 21.01.2014

 

 

Back
Top