Messe-Reise durch Europa

18 Jan 2016 Pressespiegel Share

„(…) Wegen der homogenen Zusammenstellung des Ausstellerfeldes, das Jahr für Jahr um einige teils ‚junge und wilde‘, teils namenhafte und etablierte Hersteller erweitert wird, erfreut sich die Supreme Kids einer immer größeren Aufmerksamkeit und ist längst nicht mehr nur regional bedeutsam.(…)”

Artikel erschienen in Childhood Business, Ausgabe 01/ 2016

Back
Top