Heimspiel-Sieg für die munichfashion.company

10 Dec 2012 The Supreme Group Share
  • MTC München

Die erfolgreichen Modemessenveranstalter übernehmen zwei weitere Orderplattformen in München.

Es ist die beste Nachricht kurz vor Jahresende: Die munichfashion.company hat das MTC, Haus 1, mit einer Gesamtfläche von circa 10.000 qm – die noch erweiterungsfähig sind! – für die nächsten 10 Jahre fest angemietet. Ein klares Signal und Bekenntnis zum Standort München, der neben dem Düsseldorfer Ordergeschäft zum Dreh- und Angelpunkt im mitteleuropäischen Raum zählt. 

Zusätzlich übernimmt das erfolgreiche Unternehmen mit Sitz in Grasbrunn die beiden Ordermessen Dessous und Kids, die ebenfalls zweimal jährlich im MTC stattfinden. Damit zählt die munichfashion.company nun zum größten Messeveranstalter Deutschlands im Fashion-Segment. 

Dazu Geschäftsführer Hartmut Schade: „Wir haben im guten Einvernehmen sowohl die Ordermessen als auch weitere Veranstaltungen von der MTC world of fashion GmbH übernommen und freuen uns sehr über diesen großen Schritt, aus dem in Zukunft sicherlich einige neue, kreative und einzigartige Veranstaltungen im MTC entstehen werden.“ 

Mit der Übernahme der Ordermessen der MTC world of fashion GmbH wird sich für Aussteller organisatorisch nichts ändern. Die nächsten Messen im Frühjahr 2013 finden wie gehabt im MTC statt, und das Sales-Team rund um Patricia Zwack und Bernadette Schreimel, als Ansprechpartner der Veranstalter, bleibt bestehen. Dafür werden der Look und das Auftreten der beiden Ordermessen an das Messekonzept der munichfashion.company angeglichen, was eine positive Veränderung und deutliche Aufwertung mit sich bringt.  

Mit voller Kraft voraus 

Bereits im Oktober 2012 verkündete das Unternehmen die erfreuliche Meldung, das B1 in Düsseldorf mit 4.000 qm fest für die nächsten fünf Jahre angemietet zu haben. Auch hier setzte das Team ein klares Zeichen, um den Modestandort Düsseldorf weiter zu stärken. „Wir als Veranstalter brauchen für die Zukunft die Sicherheit der Standorte, um weiteres Wachstum verzeichnen zu können. 

Für die dauerhafte Belegung der Standorte ist es entscheidend, langfristig auf Locations zugreifen zu können, die uns und der Branche Planungssicherheit geben. Deshalb haben wir uns entschieden, fest in Düsseldorf und jetzt auch in München anzumieten“, so Aline Schade von der munichfashion.company. 

Ein wachsendes Unternehmen braucht immer gute Köpfe. Ein „neues altes“ Mitglied der munichfashion.company ist wieder an Bord: Die International Sales Managerin Rose Latini unterstützt das Team vor Ort in München in mehreren Sprachen und ist für das internationale Geschäft und seine Abwicklung verantwortlich.

Back
Top