Düsseldorf investiert in die Zukunft der Modehauptstadt

05 Aug 2015 Pressespiegel Share

„(…)Ausgebucht war auch die Supreme Düsseldorf- weitere Flächen im nahen Umfeld sind bereits im Gespräch. Vor allem wolle man neue Allianzen gründen, kündigte Aline Schade, Geschäftsleitung der Supreme Group , beim zentralen Medien-Treff auf der vierten Etage des B1 mitten im Fashion District an. ‚Neue Allianzen für die Internationalisierung der Messe und starke Partnerschaften‘, so Schade, die gemeinsam mit Dr. Bruno Zeppa durch den Export italienischer Marken und Muriel Piaser für den französischen Markt umgesetzt werden soll.(…)”

Artikel erschienen im DMI Trendletter, Ausgabe August 2015

Back
Top